WIRED traf den Executive Director der Mozilla Foundation auf der re:publica 17 und sprach mit ihm über die Ethik von Algorithmen. Mark Surman denkt, dass wir durch all die vernetzten Geräte um uns herum bald in einer Maschine leben werden. Das Problem dabei: Diese Maschine hat keine Ethik oder Gutmütigkeit. Das muss sich schnell ändern, fordert Surman.