/Tech

Drumcomputer inklusive: Mit dieser Jacke könnt ihr jederzeit Musik machen

Benedikt Plass-Fleßenkämper 02.04.2015

Immer und überall elektronisch musizieren: Die Wearable-Tech-Jacke „Showpiece“ der Fashion-Designerin Ylenia Gortana und des US-Musikers Birdmask macht es möglich. Entstanden ist der Hoodie mit integriertem Drumcomputer im Rahmen eines Studienprojekts an der Kunsthochschule Weißensee in Berlin.

Ob Wearables wirklich die Zukunft gehört und sie eines Tages so wichtig wie Smartphones sind, das diskutieren nicht nur die WIRED-Redakteure. Sie sind aber unbestritten ein technologischer Trend, dem man sich kaum entziehen kann — zumal die Produkte immer ausgefallener werden.

Wie das „Showpiece“ von der Fashion-Designerin Ylenia Gortana, das sie in Kollaboration mit dem New Yorker Musiker Birdmask entworfen hat. Diese Jacke mit integriertem Drumcomputer sieht nicht nur cool aus, man kann sie auch als Midi-Controller verwenden und hervorragend mit ihr musizieren.

Das funktioniert in etwa so: Tippt man auf den Unterarm, ertönt ein Akkord; Berührt man das Kleidungsstück in Höhe des Bauchnabels, erzeugt man einen treibenden Beat. Und zieht man am Reißverschluss, kann man das Klangbild verzerren. Insgesamt sind rund 52 handgefertigte, drucksensible Sensoren in das „Showpiece“ eingebaut. Via Bluetooth kommuniziert die Jacke mit einem Rechner — nimmt man einen Laptop mit, kann man also immer und überall Musik mit ihr machen.

Entstanden ist „Showpiece“ im Rahmen eines Projektes an der Kunsthochschule Weißensee in Berlin. Dass man die Musik-Jacke irgendwann auch im Handel kaufen kann, ist indes eher unwahrscheinlich — Schade eigentlich.

Jetzt WIRED Member werden und mit uns in die Zukunft starten!

Mit im Paket: 4 Magazin-Ausgaben im Jahr und der Member-Zugang zu exklusiven Inhalten auf WIRED.de sowie weitere Vorteile nur für Member.

Member werden