/Tech

Google macht KI für jeden nutzbar

WIRED Staff 18.01.2018 Lesezeit 2 Min

Machine Learning ist der nächste Schritt in der KI-Evolution. Google will solche intelligenten Systeme nun für Hobby-Nutzer anbieten.

Google arbeitet bereits seit einigen Monaten an einer Künstlichen Intelligenz, die andere intelligente Systeme erstellt. Dieses Konzept soll nun auch für Personen verfügbar gemacht werden, die sich bislang nicht mit dem Thema auseinandergesetzt haben, wie die New York Times berichtet.

Der Cloud-basierte Dienst soll ein System für Anwender sein, das sich an die jeweiligen Gegebenheiten anpassen lässt. Radiologen könnten beispielsweise den dahinterliegenden Algorithmus durch CT-Scans so trainieren, dass er Anzeichen von Lungenkrebs automatisch identifiziert. Immobilienmakler hingegen könnten das System so für ihre Webseite optimieren, dass Fotos von Wohnzimmern, Küchen und anderen Räumen automatisch unterschieden und sortiert werden.

Ähnliche Services werden bereits von Startups angeboten: Clarifai aus New York etwa bietet seinen Kunden eine Möglichkeit, ihren Computern Erkennungs-Algorithmen beizubringen. Andere Unternehmen wie DataRobot hingegen können vergangene Entscheidungen analysieren und vorhersagen, wie sich Produkte, Kunden, und Finanzmärkte künftig entwickeln.

Ganz ohne Experten kommt der Service aber nicht aus: Beim Aufsetzen des Systems müssen Fachleute die Label festlegen, die von der Künstlichen Intelligenz verwendet werden, um den Daten-Input zu sortieren und die Grundparameter festzulegen. Der Dienst soll vorerst nur einer kleinen Gruppe von Unternehmen angeboten werden. Weltweit beschäftigen sich gemäß einer Schätzung gerade mal 10,000 Menschen mit Machine Learning, das die Entwicklung von Künstlicher Intelligenz vorantreibt.