/Tech

Dieser fahrerlose Bus fährt mit der IBM-KI Watson

WIRED STAFF 17.06.2016

Seit einigen Stunden sind in Washington, D.C. elektrische, fahrerlose Minibusse aus dem 3D-Drucker unterwegs. Hinter dem neuen Mobilitätskonzept stecken der Autobauer Local Motors und das IT-Unternehmen IBM, das seine Künstliche Intelligenz Watson für das Projekt zur Verfügung stellte.

Die KI Watson hat Jeopardy-Champions besiegt, in Rekordzeit Japanisch gelernt und sogar versucht, ein Mittel gegen Krebs zu finden. Die kognitiven Fähigkeiten dieses Computerprogramms werden nun in einem neuartigen Stadtbus eingesetzt. Über die Zusammenarbeit mit Local Motors heißt es in einer Pressemitteilung von IBM: „Local Motors, der führende Integrator für Fahrzeugtechnik und der Entwickler des ersten 3D-gedruckten Autos der Welt, hat heute das erste selbstfahrende Vehikel vorgestellt, das die hoch entwickelten kognitiven Computing-Fähigkeiten von IBM beinhaltet.“

Das Fahrzeug trägt den Namen Olli, ist deutlich kleiner als normale Stadtbusse und bietet Sitzplätze für insgesamt 12 Passagiere. Seine Jungfernfahrt auf einer öffentlichen Straße feierte Olli im Rahmen der Standorteröffnung von Local Motors in Maryland. Der kleine, aus dem 3D-Drucker stammende Elektrobus ist dank seiner ausgefeilten Sensorik in der Lage, große Mengen von Verkehrsdaten zu analysieren und daraus zu lernen. Außerdem kann Olli mit den Fahrgästen interagieren und Anfragen wie „Können Sie mich hier rauslassen“ oder „Sind wir bald da?“ verarbeiten.

Derzeit ist Olli lediglich rund um die US-Hauptstadt Washington, D.C. unterwegs. In der Pressemitteilung und via Twitter wurde aber bereits angekündigt, dass auch Miami-Dade County und die Wüstenmetropole Las Vegas schon bald mit den Bussen ausgestattet werden. Sollte sich das Konzept bewähren, wäre sicher auch ein weltweiter Einsatz der zukunftsweisenden Minibusse denkbar.

+++ Mehr von WIRED täglich ins Postfach? Hier für den Newsletter anmelden +++ 

Jetzt WIRED Member werden und mit uns in die Zukunft starten!

Mit im Paket: 4 Magazin-Ausgaben im Jahr und der Member-Zugang zu exklusiven Inhalten auf WIRED.de sowie weitere Vorteile nur für Member.

Member werden