/Mobility

Das MIT lehrt KI-Fahrern den Spurwechsel

WIRED Staff 24.05.2018 Lesezeit 2 Min

Ein Team des MIT hat Algorithmen entwickelt, mit denen selbstfahrende Autos eine menschliche Fähigkeit erlernen sollen, die bislang schwer umzusetzen war: den schnellen Spurwechsel. Dabei arbeiten sie mit variablen Pufferzonen, die je nach Situation angepasst werden.

Entwickler des Computer Science and Artificial Intelligence Laboratory am Massachusetts Institute of Technology bringen autonomen Fahrzeugen derzeit bei, wie sie schnell aber dennoch sicher und souverän die Fahrspur wechseln. Denn zwar können autonome Fahrzeuge bereits Spurwechsel durchführen aber nicht derart effizient wie es menschliche Fahrer es tun. Wie in den MIT News erklärt wird, haben bisherige Algorithmen nämlich Probleme: Entweder sind die statistischen Modelle für die KI zu komplex, um in der Situation schnell analysiert zu werden, oder sie sind so simpel, dass das Fahrzeug in eine defensive Fahrweise verfällt. Das führt dazu, dass Selbstfahrwagen lieber die Spur halten oder sie nur sehr langsam einen Spurwechsel durchführen – wodurch andere Fahrer behindert oder ausbremst werden können.

Damit das selbstfahrende Auto die Spur genauso effektiv wechseln kann wie ein menschlicher Fahrer, also Lücken erkennt und nutzt, haben die Forscher an der Sensorseite begonnen: Die große Frage war, was die minimale Menge an Informationen ist, mit der sich der Spurwechsel sicher einleiten lässt. Ein wichtiger Faktor war dabei, die vom Computer berechneten Pufferzonen um das Fahrzeug herum situationsabhängig zu variieren — zumindest, wenn diese zu schlechteren Ergebnissen führen, als es bei einem menschlichen Fahrer der Fall wäre.

In der Simulation hat der Algorithmus laut den Forschern gute Ergebnisse geliefert. Darin fuhren 16 autonome Fahrzeuge mit der neuen Spurwechselsteuerung in variabler Aggressivität in einer Umgebung mit mehreren Hundert regulären PKW. Von sehr defensiver bis sehr aggressiver Fahrweise ließen sich alle Verhaltensweisen im Verkehr erschaffen. Die Technik könnte autonome Fahrzeuge somit zu effektiveren und schnelleren Verkehrsteilnehmern machen.