/Tech

Microsoft, Facebook, Twitter und Youtube starten eine Anti-Terror-Allianz

Benedikt Plass-Fleßenkämper und Jürgen Kroder 27.06.2017

Microsoft, Facebook, Twitter und Youtube wollen gemeinsam gegen Terror-Propaganda vorgehen. Das „Global Internet Forum to Counter Terrorism“ soll Inhalte von Terroristen erkennen und sie schnellstmöglich löschen. 

Facebook, Microsoft, Twitter und Youtube kündigten gestern gemeinsam an, dass sie sich zum Global Internet Forum to Counter Terrorism zusammengeschlossen haben. Mit der Anti-Terror-Initiative wollen die Internet-Giganten gemeinsam gegen terroristische Inhalte im Netz vorgehen.

Der Grund für diese Kollaboration sei, dass Terrorismus und Extremismus sich weltweit ausbreiten würden, was für ernste Probleme sorge. „Wir glauben, dass wir durch die Zusammenarbeit mit den besten technologischen und operativen Elementen unserer individuellen Anstrengungen einen größeren Einfluss auf die Bedrohung durch terroristische Inhalte haben können“, heißt es in der Pressemitteilung.

Ziel der Partner sei es, dass terroristische Inhalte im Netz besser erkannt und dann gelöscht werden können. Hierfür tauschen YouTube, Facebook, Twitter und Microsoft ihr Wissen und relevante Daten untereinander aus, wozu beispielsweise die Shared Industry Hash Database gehört, die von den vier Kooperationspartnern schon am 5. Dezember 2016 bekanntgegeben wurde. Zudem arbeiten die Mitglieder der Anti-Terror-Initiative mit Terrorismus-Experten, Regierungen und Wissenschaftlern zusammen, die Europäische Kommission ist ebenfalls mit an Bord.

Des Weiteren möchten die vier US-Unternehmen ihre eigenen Counterspeech-Initiativen pushen, darunter den Youtube-Kanal „Creators for Change“, die Facebook-Gruppe „Online Civil Courage Initiative“ und Microsofts Zusammenarbeit mit dem Institute for Strategic Dialogue.

Jetzt WIRED Member werden und mit uns in die Zukunft starten!

Mit im Paket: 4 Magazin-Ausgaben im Jahr und der Member-Zugang zu exklusiven Inhalten auf WIRED.de sowie weitere Vorteile nur für Member.

Member werden