/Life

Mit WIRED auf die weltweit erste Cyborg-Messe „Science + Fiction“

WIRED Staff 28.10.2015

Halb Mensch, halb Maschine: Davon träumt Tim Cannon von Grindhouse Wetware. 2013 wurde er zum Cyborg-Pionier, als er sich einen biometrischen Sensor implantierte. Jetzt spricht Cannon auf dem weltweit ersten Cyborg-Messe über seine Erlebnisse — und ihr könnt mit dabei sein.

Die „Science + Fiction“ in Düsseldorf findet vom 6. bis 8. November 2015 statt. Nicht nur Cyborg-Legende Tim Cannon wird dort zu Gast sein, sondern auch das schwedische Biohacking-Kollektiv BioNyfiken und die Steampunk-Autorin Anja Bagus. Ein toller Mix aus echter Wissenschaft, so wie heute schon Hacker die Grenzen der Menschlichkeit austesten, und reiner Fiktion, die noch länger im Reich der Legenden liegt.

Auf der Cyborg-Messe „Science + Fiction“ verbinden sich diese beide Welten und ihr könnt sogar selbst den Schritt in die Zukunft wagen: Bei einer Implant-Party am Samstagabend kann jeder Gast sich einen RFID-Chip implantieren lassen, um selbst zum Mischwesen aus Mensch und Maschine zu werden. Noch ist kein implantiertes Interface notwenig, um den Rednern zu folgen — doch wer weiß, wie lange noch.

Die Verlosung ist bereits beendet.