/Life

Lucasfilm arbeitet an einem VR-Film über Darth Vader

WIRED STAFF 18.07.2016

Industrial Light & Magic ist dabei, einen VR-Titel zu produzieren, der niemand Geringeres als Darth Vader als Hauptfigur hat. Seit Kurzem mit an Bord des Projekts: Drehbuchautor David S. Goyer.

Das Projekt um den charismatischen Bösewicht mit Atemproblemen wird natürlich im Star Wars Universum verankert sein. Bei der Handlung handelt es sich nicht um ein klassisches Nebenprojekt: Nach Angaben des Teams ist diese eng mit der bisherigen Star-Wars-Geschichte verknüpft — der Plot soll als StarWars-Kanon gelten.

Das neue Projekt soll dabei die Möglichkeiten von Virtueller Realität optimal nutzen und den Zuschauer aktiv ins Geschehen einbinden. „Der Zuschauer kann Sachen aufnehmen, öffnen und andere Charaktere berühren. Zu einem gewissen Grad kann er möglicherweise sogar einen Einfluss auf die Handlung haben.“ erklärt Goyer laut TheVerge.

Die Welt im noch unbenannten Projekt wird über eine sich kontinuierlich verändernde Umgebung verfügen: So gibt es neben Tag- und Nachtwechseln verschiedene Wetterlagen und die Welt wird sich auch nach dem ersten „Durchspielen“ des Titels weiter entwickeln.

Goyer sieht die Konsumenten des Titels zwar primär als Zuschauer, preist aber die Vorteile von VR gegenüber Medien wie Film und Fernsehen an: „Bei VR fühlt man sich, als wäre man direkt dabei. Anwesenheit ist bei VR nicht mehr nur ein Buzzword.“ Bis Zuschauer allerdings die Ausmaße der Macht in dem anstehenden Projekt erleben dürfen, wird noch etwas Zeit vergehen. „Ich bin wirklich, wirklich gespannt, wenn das Projekt in ein oder zwei Jahren, oder wann auch immer startet.“ so Goyers Aussage. Der bisherige Eindruck des „Superman vs. Batmann“-Schreibers gibt auf jeden Fall Anlass zur Vorfreude. „It´s pretty mindblowing.“

+++ Mehr von WIRED regelmäßig ins Postfach? Hier für den Newsletter anmelden +++ 

Jetzt WIRED Member werden und mit uns in die Zukunft starten!

Mit im Paket: 4 Magazin-Ausgaben im Jahr und der Member-Zugang zu exklusiven Inhalten auf WIRED.de sowie weitere Vorteile nur für Member.

Member werden