/Design

Mit Arckit Go kann jeder seine Miniatur-Traumvilla bauen

Bernd Skischally 01.06.2015 Lesezeit 1 Min

Täglich erreichen uns bei WIRED spannende Highlights aus der Gadget-Welt. In dieser Rubrik stellen wir jeden Tag eins von ihnen vor. Heute: das Hausbau-Set Arckit Go.

Praktisch für angehende oder professionelle Architekten und für jeden passionierten Hobby-Häuslebauer: das 160 Einzelteile umfassende, modulare Stecksystem Arckit Go, mit dem sich intuitiv Miniatur-Design-Häuser zusammenbasteln lassen. Die weißen oder transparenten Kunststoff-Komponenten lassen sich — etwa um Holz- oder Steinwände nachzubilden — zusätzlich mit Gestaltungs-Folien bekleben. Profi-Anwender können als digitale Ergänzung außerdem die 3D-Modellierungs-Software Sketch Up einsetzen.

Egal ob Villa oder Baumhaus: Arckit Go erfüllt Architektur-Träume.

Arckit Go ist als Einsteigerset konzipiert und kostet 60 Euro. Das größte verfügbare Modell-Set verfügt über 620 Bauteile und kostet 340 Euro.