/Design

Diese rote Zickzack-Brücke ziert jetzt die Innenstadt von Kopenhagen

Benedikt Plass-Fleßenkämper 26.08.2015

Mehr als 7000 Menschen wohnten der feierlichen Einweihung der Cirkelbroen-Brücke in Kopenhagen bei. Der 40 Meter lange Übergang wurde von dem Künstler Olafur Eliasson entworfen und soll die neue Attraktion der dänischen Hauptstadt werden.

Die Cirkelbroen-Brücke führt über den Christianshavn-Kanal und verbindet so den Bezirk Christiansbro und den Applebys Plads miteinander. Der dänisch-isländische Künstler Olafur Eliasson hat den 40 Meter langen Übergang designt.

 

#cirkelbroen is now open

Ein von Studio Olafur Eliasson (@studioolafureliasson) gepostetes Foto am 22. Aug 2015 um 5:40 Uhr

„Als ich an der Brücke arbeitete, erinnerte ich mich an Fischerboote aus meiner Kindheit in Island“, führt er im Interview aus.

 

#cirkelbroen breathing in the city! photo by the great Anders Sune Berg

Ein von Studio Olafur Eliasson (@studioolafureliasson) gepostetes Foto am 24. Aug 2015 um 4:24 Uhr

Fünf kreisrunde Plattformen mit hohen Drahtseilmasten schmücken nun die Innenstadt Kopenhagens. Die ungewöhnliche Anordnung der Stücke ist Teil des Gesamtkonzepts: Menschen sollen sich beim Überqueren der Brücke Zeit nehmen, die Aussicht genießen und einen neuen Blick auf die Dinge bekommen. Die Cirkelbroen soll zu einem Erholungsort innerhalb der Stadt werden.

 

##cirkelbroen #copenhagen

Ein von Studio Olafur Eliasson (@studioolafureliasson) gepostetes Foto am 10. Aug 2015 um 14:49 Uhr

Bei Nacht erleuchten rote LEDs an den Geländern, sodass sich deren Licht auf dem Wasser des Flusses widerspiegelt.

Um die Schifffahrt nicht zu behindern, sind die beiden mittleren Plattformen beweglich, wodurch eine neun Meter breite Durchfahrt geschaffen werden kann. Kleinere Schiffe und Kajaks passen problemlos auch unter den Plattformen hindurch.

Die Cirkelbroen-Brücke wurde von der Wohltätigkeitsorganisation Nordea Foundation in Auftrag gegeben. Sie erwartet, dass täglich mehr als 5000 Fußgänger und Radfahrer — die in Kopenhagen besonders zahlreich sind — den Übergang passieren.