/Business

Eine KI gegen die Filterblase der Wissenschaft

WIRED Editorial 29.09.2017
+W

Oftmals erfahren Wissenschaftler erst viel zu spät von neuen Forschungsergebnissen in ihrer Disziplin. Bei der Masse an Publikationen fällt es oft schwer, alles im Blick zu behzalten. Der Münchner Computerlinguist Ramin Assadollahi will mit einer Künstlichen Intelligenz (KI) Wissenschaftlern einen besseren Überblick über ihr Forschungsfeld verschaffen.

Dieser Inhalt ist nur für WIRED Member sichtbar. Jetzt WIRED Member werden...

...und mit uns in die Zukunft starten! Mit im Paket: Zugang zum Member-Bereich auf WIRED.de mit exklusiven Inhalten und vielen weiteren Vorteilen.

MEMBERSHIP

Jetzt testweise anmelden und für 30 Tage alle W+ Inhalte lesen

Jetzt anmelden
Schon Member?