/Elon

Elon Musk will eine Gigafactory in Deutschland

WIRED Staff 20.06.2018 Lesezeit 2 Min

Elon Musk will weitere Riesenfabriken, um Akkumulatoren für seine Tesla-Fahrzeuge, Powerbanks und Powerwalls herzustellen. Eine davon könnte in Deutschland entstehen.

Bislang gibt es lediglich einen Ort, an dem Tesla in Kooperation mit Panasonic die zahlreichen Akkumulatoren für seine Elektroautos und Akkupacks produziert. Nämlich der noch im Bau befindlichen Gigafactory 1 nahe Clark in Nevada, die erst 2020 fertiggestellt werden soll. In der vergleichsweise kleinen Gigafactory 2 in Buffalo, New York werden hingegen Solarzellen und die Tesla-Solar-Roof-Schindeln hergestellt, die im vergangenen Jahr angekündigt wurden. Sollte Tesla seinen ehrgeizigen Expansionsplänen treu bleiben, braucht es bald einen zweiten Produktionsstandort für die Batterien. Der könnte deutsche Politiker und Arbeitnehmer erfreuen.

Ein Twitter-Nutzer fragte Musk, ob Deutschland als Standort für eine europäische Gigafactory nicht ratsam wäre, angesichts des dort herrschenden Hypes um elektrische Autos. Elon Musk reagierte darauf mit einer durchaus direkten Antwort. Für ihn sei „Deutschland die beste Wahl“ für einen europäischen Standort. „Wahrscheinlich ergibt die deutsch-französische Grenze Sinn“, schreibt der US-Milliardär. Damit seien auch die Benelux-Nationen direkt in greifbarer Nähe. Ein wichtiger Faktor, denn im niederländischen Tilburg betreibt Tesla bereits ein Montagewerk. Damit dürften vor allem das Saarland und Rheinland-Pfalz die besten Chancen haben.

Ein deutliches Plus für Deutschland dürfte auch Grohmann Engineering sein. Im Jahr 2016 hatte Tesla das renommierte Maschinenbauunternehmen aus Prüm übernommen und in Tesla Grohmann Automation umbenannt. Die deutschen Experten hatten bereits die Produktionslinien in der Gigafactory 1 und dem Tesla-Werk in Fremont nachgerüstet und ausgebaut, um Engpässe aufzulösen und Probleme mit Tolleranzen zu beheben.

Spekulationen über eine deutsche Gigafactory gibt es eigentlich schon lange. Bereits 2014 sprach Musk davon, „auf lange Sicht“ eine Batteriefabrik in Deutschland zu errichten. Im Fokus von Tesla steht derzeit aber zuvorderst China. Der US-Autobauer will in einer Freihandelszone bei Shanghai ein Werk errichten und auch eine Gigafactory soll dort gebaut werden, um der erhofften Nachfrage gerecht zu werden.