/Business

Audi setzt künftig auf Elektromobilität

WIRED Staff 01.08.2017

Der Automobilkonzern Audi hat einen radikalen Strategiewechsel angekündigt: Viel Geld, das eigentlich in die Entwicklung von neuen Verbrennungsmotoren investiert werden sollte, steckt das Unternehmen nun in die Forschungsarbeit mit Elektromotoren.

Zehn Milliarden Euro will Audi bis zum Jahr 2022 aus der Verbrennertechnik abziehen und in Elektromobilität investieren. Medienberichten zufolge will das Unternehmen stärker mit anderen VW-Töchtern kooperieren und anstelle von zwei bislang bekannten Modellen gleich sieben neue Elektrofahrzeuge herausbringen.

Die Hauptstrategien bei der Kosteneinsparung sind die Kürzung unbeliebter Modelle und die verbesserte Kooperation innerhalb der VW-Familie. Gemeinsam etwa mit Porsche sollen neue Farzeugarchitekturen und Komponenten entwickelt werden, wodurch bei allen beteiligten Unternehmen Ressourcen frei werden. Dadurch will Audi auch trotz Einsparungen und Neuausrichtung bei seiner Gewinnmarge von acht Prozent bleiben.

Mit dem massiven Strategiewechsel folgt der Konzern aus Ingolstadt anderen deutschen Autoherstellern, die dank Abgasskandal und immer stärkerer Konkurrenz aus dem Ausland fürchten müssen, den Anschluss in Sachen Zukunftstechnologie zu verlieren. Zuletzt hatte Porsche Pläne verkündet, mit denen bis 2023 jeder zweite vom Band laufende Wagen ein Elektrofahrzeug werden soll. Im Frühjahr hatte sich Daimler ähnliche Ziele gesetzt und auch Volvo hat angekündigt, es mit dem aktuellen Marktprimus in Sachen Elektromobilität, Tesla, aufzunehmen.

Die Audi-Spitze kommt mit dem Strategiewechsel auch den Wünschen seines Aufsichtsrats nach. Dieser hatte im Mai gefordert, Fahrzeuge mit alternativen Antrieben in Deutschland entwickeln und fertigen zu lassen. Dies dürfte sich nun zumindest in Teilen durchführen lassen — wenngleich auch ausländische VW-Töchter wie etwa Seat Teile der Produktion übernehmen könnten. Die verschiedenen Automobilkonzerne gehen mit unterschiedlichen Gewichtungen und Strategien an den kommenden Wechsel der Motorentechnik. Welche sich dabei durchsetzen werden und welche sich zu spät zur Innovation durchgerungen haben, wird die Zeit zeigen müssen.

Jetzt WIRED Member werden und mit uns in die Zukunft starten!

Mit im Paket: 4 Magazin-Ausgaben im Jahr und der Member-Zugang zu exklusiven Inhalten auf WIRED.de sowie weitere Vorteile nur für Member.

Member werden