/Business

Überraschender Tweet: Will Elon Musk Tesla von der Börse nehmen?

WIRED Staff 07.08.2018 Lesezeit 3 Min

Erst wird berichtet, dass der saudi-arabische Staatsfonds bei Tesla eingestiegen ist. Dann twittert Firmenchef Elon Musk, dass er sich vorstellen könnte, den Elektroautobauer wieder zu einer privaten Firma zu machen – durch einen Rückkauf der Aktien. Der Kurs der Papiere schnellte nach oben.

Wieder einmal hat Elon Musk mit einem Tweet für Bewegung am Aktienmarkt gesorgt. Kurz vor 19 Uhr deutscher Zeit twitterte er, dass er sich vorstellen könnte, den E-Autofabrikanten von der Börse zu nehmen – zu einem Preis von 420 US-Dollar pro Aktie. „Die Finanzierung ist gesichert“, schreibt Musk. Bei diesem Kurs wäre Tesla über 71 Milliarden US-Dollar wert. Derzeit steht die Aktie bei über 360 US-Dollar. Nach dem mysteriösen Tweet schnellte ihr Kurs sofort nach oben.

Was genau es mit dem Tweet auf sich hat, ist noch nicht bekannt. Zumal es zunächst kein offizielles Statement des Autobauers gibt. Schon vorher waren Investoren übrigens in heller Aufregung – denn die Financial Times hatte berichtet, dass der Staatsfonds von Saudi-Arabien bei Tesla eingestiegen sei. Im Laufe des Jahres soll er demnach drei bis fünf Prozent der Aktien erworben haben, was einem Wert der Beteiligung von 1,7 bis 2,9 Milliarden Euro entspricht.

Auf Twitter wurde zunächst weiter spekuliert, was dran ist an der Ankündigung von Elon Musk. Während manche Silicon-Valley-Insider verkündeten, die Geschichte sei wahr, zweifelten andere – auch wegen des angeblichen Aktienpreises von 420 US-Dollar. Die Zahl 420 ist in den USA nämlich ein Codewort für den Konsum von Cannabis. Ein merkwürdiger Scherz von Elon Musk?

Mit weiteren Tweets sorgte Elon Musk, der selbst etwa 20 Prozent der Tesla-Aktien hält, zumindest für ein bisschen mehr Klarheit. Er hoffe, dass auch nach einem Rückzug von der Börse alle jetzigen Investoren an Tesla beteiligt bleiben. Dafür könne man einen speziellen Fonds schaffen. Die Aktionäre könnten entscheiden, ob sie für 420 US-Dollar pro Aktien verkaufen oder nach dem Abgang von der Börse als Investoren dabei bleiben, erklärte er in einem weiteren Tweet. Als Reaktion auf die Tweets wurde der Handel mit Tesla-Aktien bei einem Kurs von 367 US-Dollar ausgesetzt.