/Business

Twitter baut Video-Streaming weiter aus

WIRED Staff 02.05.2017 Lesezeit 2 Min

Video-Inhalte spielen auch bei Twitter eine wichtige Rolle. Aus diesem Grund ist der Kurznachrichtendienst 16 neue Video-Streaming-Partnerschaften eingegangen. Neben Live-Konzerten sollen Nutzer zukünftig auch zahlreiche weitere exklusive Formate über das soziale Netzwerk abrufen können.

Wie wichtig das Thema Video bei Twitter mittlerweile geworden ist, zeigen die Zahlen: So hat der Kurznachrichtendienst nach Angaben von VentureBeat im letzten Quartal mehr als 800 Stunden Live-Inhalte für mehr als 45 Millionen Unique User gestreamt. Dabei scheint Musik eine ganz besondere Position einzunehmen, wie Verantwortliche des sozialen Netzwerks im Gespräch mit TechCrunch angeben: Sieben der zehn Accounts mit den meisten Followern sollen nämlich Musikern gehören, während die Pre-Show der Grammy Awards bisher offenbar der meist gesehene Live-Stream im Entertainment-Bereich auf Twitter gewesen ist.

Kein Wunder also, dass der Kurznachrichten-Dienst seinen Video-Bereich weiter ausbauen will. Entsprechende Pläne hat Twitter im Rahmen von „The NewFronts“ bekannt gegeben, einer jährlichen Serie von Veranstaltungen und Präsentation von und für Unternehmen aus den digitalen Medien. 16 neue Video-Streaming-Partnerschaften hat das soziale Netzwerk im Zuge dieser Veranstaltung angekündigt. Dabei ist die Kooperation mit Live Nation besonders hervorzuheben, dank der exklusive Live-Konzerte über das soziale Netzwerk übertragen werden sollen.

Darüber hinaus sollen mit den MTV Awards und verschiedenen Shows der Fashion Weeks in New York, Paris, London oder Mailand aber auch andere populäre Veranstaltungen live über das soziale Netzwerk übertragen werden. Daneben hat Twitter außerdem einen 24-Stunden-News-Stream mit Bloomberg vereinbart und wird unter anderem mit The Verges Circuit Breaker eine wöchentliche Show übertragen, in der Technik-Gadgets unter die Lupe genommen werden. Ob der Kurznachrichtendienst durch diese Maßnahmen tatsächlich für das gewünschte Wachstum sorgen kann, bleibt indes abzuwarten.