Gewinnt ein Ticket für die Falling Walls Conference 2018 in Berlin!

WIRED Editorial 05.10.2018 Lesezeit 1 Min

Am Jahrestag des Mauerfalls wird in Berlin auch dieses Jahr wieder darüber diskutiert, welche Mauern als nächstes eingerissen werden - durch wissenschaftlichen, gesellschaftlichen und technologischen Fortschritt. Bei der Falling Walls Conference 2018 werden Speaker über Blockchain, Neurowissenschaft, die Rettung der Meere, KI, Big Data in der Politik und viele andere Themen sprechen. WIRED verlost ein Ticket.

Wie könnten Menschen mithilfe der Blockchain-Technologie die Kontrolle über ihre persönlichen Daten zurückgewinnen? Wie weit ist das vom Menschen verursachte Artensterben schon fortgeschritten? Gibt es irgendwo im Weltraum noch anderes intelligentes Leben? Um diese und andere Zukunftsfragen geht es am 8. und 9. November in Berlin bei der Falling Walls Conference.

Eine ganze Reihe an Speakern haben schon zugesagt, darunter die Harvard-Neurowissenschaftlerin und -Biologin Paola Arlotta, die den Ursachen bestimmter Erkrankungen auf der Spur ist. Auch Brian Behlendorf, der Leiter von Hyperledger, wird an der Konferenz teilnehmen, um über die Chancen der Blockchain zu sprechen. Kevin Esvelt vom MIT Media Lab beschäftigt sich mit der Frage, wie Ethik und Transparenz in der Genforschung erreicht werden können. Und Terry Hughes vom ARC Centre of Excellence for Coral Reef Studies wird über die Bedeutung von Korallenriffen für unser Ökosystem und ihren Schutz berichten. Das gesamte Programm findet ihr hier.

Noch bis zum 31. Oktober könnt ihr Tickets für die Konferenz kaufen. Oder ihr macht mit bei unserem Gewinnspiel. WIRED verlost ein Ticket. Damit bekommt die Gewinnerin oder der Gewinner Zugang zu allen Veranstaltungen am 8. und 9. November inklusive des Begrüßungsempfangs sowie zum exklusiven Dinner am 9. November.