/Audi

Audi präsentiert bald seinen elektrischen Supersportwagen PB18 e-tron

WIRED Staff 31.07.2018 Lesezeit 2 Min

Der nächste elektrische Sportwagen eines deutschen Herstellers: Audi will sein neues Konzeptauto der elektrischen e-tron-Reihe bei der Pebble Beach Car Week in Kalifornien vorstellen. Die Premiere findet damit kurz vor der Markteinführung des e-tron Quattro statt, des ersten rein elektrischen Serienmodells von Audi.

Flach und breit, so sieht die Frontsilhouette des PB18 e-tron Konzeptwagens auf dem Foto aus, das der Autobauer aus Ingolstadt per Tweet verteilte. Er soll eine Designstudie für den puristischen Sportwagen der Zukunft sein und am 23. August im Rahmen der Pebble Beach Car Week an der Rennstrecke Laguna Seca enthüllt werden, wie Audi nun mitteilte. Vom Namen der Veranstaltung leitet sich auch die Bezeichnung des Fahrzeugs ab: PB18 steht für Pebble Beach 2018. Das Treffen im kalifornischen Monterey ist seit Jahren eine Pilgerstätte für Liebhaber von Oldtimern und ausgefallen Autokonzepten. Am 24. und 25. August soll der PB18 e-tron dort ebenfalls zu sehen sein.

Das bisher gezeigte Bild weist auf ein sehr flaches und breites Design hin. Laut CNET könnte durchaus eine Chance bestehen, dass aus dem Konzept am Ende ein Serienmodell wird. Denn die Produktion der zweiten Generation des Audi-Sportwagens R8, an den das neue Design erinnert, startete 2015. Das heißt: Ab 2020 wäre eine neue Version durchaus denkbar, auch wenn die erste Generation des R8 insgesamt neun Jahre gefertigt wurde. Von 2014 bis 2016 verkaufte Audi auch eine elektrische Version des R8 – in sehr kleiner Stückzahl. Das Unternehmen lieferte laut Golem nicht einmal 100 Fahrzeuge aus, was auch am Preis von einer Million Euro gelegen haben dürfte.

Trend zu elektrischen Superautos

Der Trend zu elektrischen Hypercars hat in den letzten Monaten an Fahrt aufgenommen. Viele Hersteller, die lange Zeit nur auf Verbrennungsmotoren setzten, schwenken um. Lamborghini und das MIT haben mit dem Terzo Millennio ein entsprechendes Konzept vorgelegt. Ferraris Designfirma Pinifarina hat zuletzt ebenfalls ein eigenes Fahrzeug angekündigt — und VW hat mit dem I.D. R bereits ein Auto auf der Piste, das regelmäßig neue Rekorde aufstellt. Audi selbst hat mit dem R18 e-tron mit Hybridantrieb in LeMans bereits mehrere Siege eingefahren.