/Mobility

Audi präsentiert mit dem e-tron GT concept sein nächstes Elektroauto

WIRED Staff 29.11.2018 Lesezeit 3 Min

Auf der LA Auto Show in Los Angeles hat Audi das Showcar e-tron GT concept vorgestellt. Die Serienversion des dritten reinen Audi-Elektroautos soll 2021 auf den Markt kommen und eine Reichweite von über 400 Kilometern besitzen.

Noch ist das dritte vollelektrische Fahrzeug des Ingolstädter Autobauers Audi zwar nicht serienreif, aber zumindest die Konzeptstudie des nächsten e-tron-Modells wurde jetzt in Los Angeles der Öffentlichkeit präsentiert. Der Audi e-tron GT concept ist mit einer Batteriekapazität von 90 Kilowattstunden ausgestattet, der laut WLTP-Standard für eine Reichweite von mehr als 400 Kilometern sorgen soll, schreibt Audi in einer Pressemitteilung. Das Showcar, das gemeinsam mit der Konzernschwester Posche entwickelt wurde, soll bis Ende 2020 zur Serienreife gelangen und 2021 an erste Kunden ausgeliefert werden.

Der e-tron GT concept kann auf zwei Arten geladen werden. Per Kabel lässt sich der Akku über die integrierte 800-Volt-Technik in 20 Minuten auf 80 Prozent laden, was einer Reichweite von rund 320 Kilometern entspricht. Langsamer, dafür kontaktlos, lässt sich der e-tron auch per Induktion laden. Das sogenannte Audi Wireless Chargingverfügt über eine Ladeleistung von 11 Kilowatt. Dafür bietet Audi eine Ladeplatte mit integrierter Spule für das induktive Laden auf dem heimischen Parkplatz an, die allerdings auch fest installiert werden muss. Beim Fahren soll das Rekuperationssystem durch Energierückgewinnung bis zu 30 Prozent zur Reichweite beitragen.


Da der e-tron GT concept ein Elektroauto ist, hat er für eine Sportwagen eine Menge Stauraum: Unter dem, was früher einmal die Motorhaube war, gibt es einen Stauraum mit rund 100 Litern Fassungsvermögen, der Kofferraum im Heck bietet zusätzliche 450 Liter Stauvolumen. Abseits der elektrischen Besonderheiten ist der e-tron GT mit einer Fahrleitung von 434 Kilowatt (590 PS) und einem Allradantrieb ausgestattet. Mit dem neuen Fahrzeug verbreitert Audi sein künftiges Angebot an Elektroautos der Luxusklasse. Bis 2025 will Audi zwölf Automobile mit reinem Elektro-Antrieb anbieten und rund ein Drittel seines Absatzes mit elektrifizierten Modellen erzielen.

Als zweites serienmäßiges Elektrofahrzeug von Audi kommt 2019 der e-tron Sportback auf den Markt. Der reguläre e-tron, ein SUV, konnte die WIRED-Redaktion schon bei einer Testfahrt überzeugen. Zum möglichen Preis des nun vorgestellten e-tron GT concept hat sich Audi nicht geäußert.