/Amazon

Amazon vermeldet Rekordgewinn bei neuen Quartalszahlen

WIRED Staff 27.07.2018 Lesezeit 2 Min

Das Versand- und Technologieunternehmen von Jeff Bezos übertrifft mit den neuen Quartalszahlen die Erwartungen der Analysten. Wie das Unternehmen bekannt gegeben hat, lag der Gewinn im zweiten Quartal bei 2,5 Milliarden Dollar.

Im Vergleich zum zweiten Quartal des letzten Jahres wurde das Ergebnis sogar um das Zwölffache gesteigert. Mit dem neuen Ergebnis kann Amazon nun drei Quartale in Folge einen Gewinn von über einer Milliarde Dollar vermelden. Der Anstieg beim Umsatz war von den Analysten allerdings höher erwartet worden: Zwar wuchs dieser um 39 Prozent auf 52,9 Milliarden Dollar, die Experten hatten jedoch eine Steigerung auf 53,4 Milliarden erwartet, wie Spiegel Online berichtet.

Amazon ist mittlerweile mehr als nur ein Online-Shop. Vor allen Dingen der Bereich Web-Services, bei dem Amazon Cloudspeicher zur Verfügung stellt, ist äußerst profitabel. Der Umsatz in der Kategorie verdoppelte sich sogar im zweiten Quartal. Der rein operative Gewinn ist bei den Web Services sogar um 80 Prozent auf 1,64 Milliarden Dollar angestiegen. Amazon setzt sich bei seinem Cloudgeschäft gegen die Konkurrenz wie Microsoft oder Google durch und ist damit Marktführer.

Die positive Meldung schlug sich auch auf dem Aktienkurs von Amazon wieder. Im nachbörslichen Handel stieg die Aktie um 4,1 Prozent. Doch laut den Aussagen des Unternehmens dürfte auch das laufende dritte Quartal Grund zur Freude bieten, da die Vermutungen von Experten vermutlich noch übertroffen werden: Obwohl diese einen Gewinn von 843 Millionen Dollar vorhersagen, rechnet Amazon mit einer Zahl zwischen 1,4 Milliarden und 2,4 Milliarden Dollar.

Amazon wird derzeit mit einem Börsenwert von 860 Milliarden Dollar eingeschätzt und liegt damit auf Platz zwei der wertvollsten Unternehmen weltweit. Getoppt wird die Firma von Jeff Bezos, dem derzeit reichsten Mann der Welt mit einem geschätzten Vermögen von 112 Milliarden Dollar, nur noch von Apple: Dessen Wert liegt bei 945 Milliarden Dollar.