Die nächste WIRED erscheint am 5. September

von WIRED Redaktion 22.August 2013

TweetZugegeben, es war etwas ruhig hier in den letzten Tagen. Aber nicht ohne Grund: Wir haben unter Hochdruck an der nächsten Ausgabe der deutschen WIRED gearbeitet, noch einmal letzte Korrekturen vorgenommen – und jetzt ist endlich alles fertig. Zumindest das Heft. Denn parallel haben wir auch mit der Umsetzung des Magazins für die digitale Ausgabe […]

Weiter →

JARGON WATCH: Anfasswelt, Frientertainment, Unsourcing

von WIRED Redaktion 31.Juli 2013

TweetDie Code-Wörter unserer neuen Welt nimmt Sprachexperte Anatol Stefanowitsch regelmäßig für WIRED in der Rubrik “Jargon Watch” unter die Lupe. Die Dechiffrierung von drei Begriffen des digitalen Zeitalters: Anfasswelt Früher war das Internet neu und das Besondere, der Rest war einfach nur „die Welt“. Inzwischen nimmt das Netz aber so viel Zeit und Raum in […]

Weiter →

Unpacking: Deinonychus

von WIRED Redaktion 29.Juli 2013

TweetOkay, der Stress steigt gerade angesichts des näherrückenden Redaktionsschlusses für die nächste WIRED-Ausgabe. Doch es gibt Momente, da muss erst einmal alles liegen bleiben. Etwa als der Anruf von der Poststelle kam – und plötzlich vier riesige Kisten zwischen unseren Schreibtischen standen. Was drin war? Nun, das Auspacken hat uns etwas Zeit gekostet. Aber es […]

Weiter →

Die letzte WIRED war …?

von WIRED Redaktion 24.Juli 2013

TweetWährend wir bereits unter Hochdruck an der fünften Ausgabe der deutschen WIRED arbeiten (erscheint am 5. September), interessiert uns natürlich immer noch, wie die letzte Ausgabe bei unseren Lesern angekommen ist. Was hat begeistert? Wo hätten wir mehr leisten können? Was hat im Heft gefehlt? Das sind Fragen, die wir uns vor und nach jeder […]

Weiter →

Von Kickstarter und Konsorten

von Ulf Hannemann 5.Juli 2013

TweetTag für Tag mit den neuesten Gadgets rumhantieren, sie ausgiebig testen und sich schließlich von der Seele schreiben, was einem daran gefällt oder auch nicht. Ja, das Arbeiten bei WIRED kann schon Freude bereiten. Dieser Tage treibt mich mein Job allerdings mitunter in die Verzweiflung. Denn ich sitze in einer fatalen Falle – der „Kickstarter […]

Weiter →

WIRED-Redaktionsfragebogen: Manuel Birnbacher

von WIRED Redaktion 1.Juli 2013

Tweet Was machst du bei Wired? Versuchte Grafische Raffinesse Wo bist du im Netz zu finden? Nach Google geht’s bergab Dein erstes Handy? Siemens C25 — hab es mir aber nicht ausgesucht. Bei meinem aktuellen Nokia kann ich den Modellnamen leider nicht mehr entziffern. Welche Computer-Software sollte endlich entwickelt werden? Suchfunktion für Uhr, Schlüssel, Geldbeutel etc […]

Weiter →

WIRED-Redaktionsfragebogen: Max Biederbeck

von Alexander von Streit 28.Juni 2013

Tweet Was machst du bei Wired? Das Digitale anfassen, der Technik hinterherfahren und die Erfinder mit Fragen löchern. Wo bist du im Netz zu finden? Bei Twitter unter @beatbacknews und unter maxbiederbeck.tumblr.com Welches Gadget sollte endlich entwickelt werden? Ich will ein Hover-Board! Welches hätte nie entwickelt werden dürfen? Der elektronische Bilderrahmen: Einmal ein gutes Weihnachtsgeschenk […]

Weiter →

WIRED 2/2013: Es geht los

von Alexander von Streit 27.Juni 2013

TweetSeit dieser Woche arbeitet das WIRED-Team an der nächsten Ausgabe. Am 5. September wird sie am Kiosk liegen – und schon jetzt wird uns wieder einmal klar, dass wir nur einen Bruchteil der inzwischen zusammengetragenen und großartigen Ideen letztlich auch ins Blatt bringen können. Sicher ist nur: Es wird wieder eine spannende Ausgabe, deren Produktion […]

Weiter →

Mensch, Maschine!

von Michael Moorstedt 21.Mai 2013

TweetAm Berliner Design Research Lab arbeitet man an den Nutzerschnittstellen von morgen. Was bedeutet eigentlich innovative Bedienung, und sind Touchscreens wirklich schon das Optimum? Herauskommen Gestaltwandelnde Handys und Cyber-Lollis. Ein Besuch Den Leitspruch haben sie sich auf den Fußabtreter geschrieben. Ein roter Teppich, die Schrift ist schmutzig-weiß vom permanenten Nieselregen des Berliner Sommers: „Wir können […]

Weiter →

Jargon Watch: Sapiosexuell, Tech-Life-Balance, Skeuomorphismus

von WIRED Redaktion 13.Mai 2013

TweetNeue Zeiten brauchen neue Begriffe. Sprachexperte Anatol Stefanowitsch nimmt sie für WIRED in der Rubrik “Jargon Watch” unter die Lupe. Hier drei heiße Kandidaten für den gepflegten Geek-Small-Talk: Sapiosexualität Im Netz knüpfen wir enge zwischenmenschliche Beziehungen unter anfänglichem Ausschluss körperlicher Nähe. So ist eine neue sexuelle Orientierung entstanden: die Sapiosexualiät – sexuelles Begehren, das auf […]

Weiter →